Emotionale Heilung

Herz und Emotionen sind eng miteinander verknüpft.

Auch wenn die Wissenschaft versucht, das Herz auf eine Pumpfunktion zu reduzieren, lässt diese Verknüpfung sich nicht von der Hand weisen, und ist im Alltagsbewusstsein der meisten Menschen tief verwurzelt.

Viele Redewendungen weisen darauf hin.

Es hat mir das Herz gebrochen“ , oder: „das tut mir im Herzen weh“.

Der Eine „lässt sich von seinem Herzen leiten“, dem Anderen „lacht das Herz“.

Symbol der Liebe ist nach wie vor das von einem Pfeil durchbohrte Herz.

Deshalb spielt die Behandlung der Emotionen eine wichtige Rolle, wenn es ums Herz geht. Allerdings ist hier keine psychotherapeutische Behandlung, wie eine Gesprächstherapie gemeint.

Wir nähern uns emotionaler Heilung in der Praxis vor allem über den Körper.

Mögliche Behandlungsmethoden sind:

  • Akupressur, Heilströmen und Handauflegen
  • Emotionalkörpertherapie
  • Herzkohärenzübungen
  • und Techniken aus der energetischen Psychologie

Mittels dieser Methoden kann es zu einem Lösen von energetischen Blockaden kommen, die einem emotionalen Ungleichgewicht zugrunde liegen.

Die Heilung der Emotionen kann das Verschwinden körperlicher Symptome zur Folge haben.